19 Feb

Demo gegen Covance am Samstag, 14.03. in Münster – Stubengasse

Das US-amerikanische Unternehmen Covance betreibt in MÜNSTER seit vielen Jahren eines der größten Tierversuchslabore für Affen in ganz Europa.
Hier werden jedes Jahr bis zu 2.000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen getötet. Die Tiere stammen aus Mauritius und Vietnam, wo sie aus ihren Familienverbänden gerissen und nach Deutschland geflogen werden. Schon dies bedeutet eine große Tortur für die Tiere. Covance baut derzeit aus, sodass hier demnächst noch mehr Affen leiden und sterben werden!
Wir alle – Tierschutz- und Tierrechtsgruppen sowie viele weitere engagierte Menschen aus Münster und ganz Deutschland – nehmen es nicht länger hin, dass hier Affen gequält und getötet werden! Wir schauen nicht mehr weg und geben stattdessen denen eine Stimme, die keine haben! Unterstützt uns alle, wenn wir am SAMSTAG, 14. MÄRZ 2020, auf die Straße gehen und abermals richtig laut werden gegen diese Tierquälerei!